Heilung, Ganzheitlichkeit, Dualität – und der Zahnschmerz

Ich habe zurzeit heftige Zahnschmerzen und frage mich: „Soll ich einen Zahnarzt aufsuchen?“

Ein Heiler: „Selbstheilung braucht keinen Arzt!“
Ein Arzt: „Was machen die Heiler da, die können doch nicht von Heilung sprechen! Dafür bin ich zuständig!“

Ich spüre einmal in mich hinein.

Was wir nun haben sind zwei Systeme … die Medizin (Allgemein und Alternativ) und die Energetik (als möglichst wertfreier Ausdruck für den Heiler verwendet) … Körper und Geist … von der Seele noch gar nicht wirklich zu sprechen …

Es geht in diesem Artikel um Ganzheitlichkeit als Basis von Heil(ung).

Heil zu sein, bedeutet im Ausgleich von Körper, Geist und Seele zu sein. Ist diese Balance aus dem Gleichgewicht, werden wir über Symptome darauf hingewiesen, z.B. durch Schmerz und Krankkeit … seelisch und/oder körperlich, das was wir gerade brauchen … und dürfen uns das dann ansehen.

Doch der Bruch eines Knochens ist und bleibt der Bruch eines Knochens … auch wenn der Bruch z.B. aus einer Unachtsamkeit heraus passiert ist … ohne flüsternde Stimme aus dem Hintergrund … auch DAS gibt es.

Nun, was tun?

Wir haben den Arzt, der sich hin und wieder mit Alternativen beschäftigt, schön langsam ein Bild bekommt: es gibt mehr als den Körper.

Wir haben den Energetiker, der zumeist mit dem körperlichen Aspekt wenig Erfahrung hat (obwohl er in einem Körper steckt … aber dafür gibt es ja noch immer den Arzt)

Der Arzt hat sich sein (Fremd)Wissen in vielen Jahren des Studiums erworben, dann in gewissen Grenzen eigene Erfahrungen gemacht, beim Energetiker reicht oft schon ein Wochenend-Kurs, um das Tun zu beginnen, aus einem eigenen Antrieb heraus …

… also auch hier haben wir eigentlich keinen Ausgleich, wollen ihn natürlich aber erreichen.

Die „beiden Seiten“ beäugen sich kritisch, das Ego spielt hier eine grosse Rolle … wie Körper und Geist, die zusammengehören und doch so oft in unterschiedliche Richtungen ziehen!

… und wo bleibt nun die Seele?

Beide Seiten dürfen auf die Seele hören … die weiss nämlich genau, wo es lang geht?

Im Körper steckt der Geist und im Geist steckt der Körper … und der Geist ist mit der Seele verbunden, die beide umschliesst. Hier ist die Quelle und eine ego-freie Zone.

Ein Weg dorthin kann z.B. die Heilmeditation sein.

Hey … der Zahnschmerz hat gerade nachgelassen … schauen wir einmal, wie sich das weiterentwickelt. Wenn er wiederkommt, gehe ich natürlich zum Zahnarzt …

Es beginnt in uns!

 

Photo by Erlend Ekseth on Unsplash

No comments

Comments are closed.