Wie oft meditierst du?

„Wie häufig soll ich meditieren?“, „Wie oft meditierst du?“.

Diese Fragen werden immer wieder gestellt, bei Gruppenmeditationen, bei Retreats …

Ich stelle gerne eine Gegenfrage: „Wie oft atmest du?“

Meditation ist ein natürlicher (Bewusstseins)zustand – das Sein im Hier und Jetzt, im aktuellen Moment, wir bleiben bei dem was wir gerade tun … wie auch beim Atmen (denn bleibe ich nicht dabei, fehlt mir der Sauerstoff, verschlucke ich mich, …).

In Meditation gibt es keine Wertungen – es gibt kein Ziel, das es zu erreichen gilt. Es gibt kein Besser, kein Schlechter, kein Häufiger, kein Seltener. Das sind Spiele und Illusionen unseres Egos.

Die Grenzen zwischen „Meditation“ und „Nicht-Meditation“ verschwimmen, wenn ich in Meditation bin – im INNEN – achtsam. Die Begriffe haben keine Bedeutung. Ich bin bei dem, was ich tue. Ich bin, was ich bin. Es stellt sich auch keine Frage mehr: „Meditiere ich gerade?“, denn diese Frage wird vom Ego gestellt, von der Ratio. Das Ego spielt in Meditation keine Rolle.

ES IST – genauso wie auch das Atmen IST – wir fragen nicht mehr danach.

Wir werden in Meditation geboren – ganz SELBST, aber sehr bald verlassen wir diese Bewusstseinsebene. Es gibt viele Gründe, dass in uns der Wunsch wächst, wieder in diesen Zustand zu kommen. Zumeist ist es der Wunsch nach Entschleunigung, nach mehr Wohlbefinden und/oder wir wollen Fragen beantworten haben, für die wir im Aussen keine Antworten finden. Das Selbst hinterfragt das Ego.

Dafür gibt es MeditationsTECHNIKEN – diese – aktiven und stillen – Techniken helfen, unsere Fragen zu beantworten, zu endschleunigen und in neue Bewusstseinsebenen zu gelangen … diese Techniken dürfen zu Beginn regelmässig durchgeführt werden – 21 Tage pro Technik kann unterstützend wirken … bis uns die EIGENE Intuition etwas anderes mitteilt …

… und bis sich die Frage „Wie häufig soll ich meditieren“ nicht mehr stellt … sie ist dann nicht mehr von Relevanz – genauso wenig wie die Frage, wie oft man atmet.

faq-1236275-1920x1920

No comments

Comments are closed.