Liebe

Liebe ist mehr als ein Gefühl … Liebe ist ein Zustand

Liebe ist ein hochschwingender Zustand … ein nicht endender Zustand. Beginne ich Liebe zu werten, zu schubladisieren, zu kategorisieren, zu (be)werten … dann ist es nicht mehr diese Wahre Liebe … dann wird sie vergänglich …

… doch der Zustand Liebe, dieser Zustand vergeht nie … dieser Zustand ist reine, pure Energie … Herzensenergie …

Wie erreiche ich nun diesen Zustand? Ich erreiche ihn in Achtsamkeit, in Bewusstheit, im Yoga (im Zustand) der Meditation … und ja, ein vertrautes, als Einheit schwingendes Paar erreicht ihn auch in der körperlichen Verbindung, in einer bewussten, körperlichen Vereinigung. Davon sprechen und danach leben auch die Tantriker.

 Liebe

Also lass uns bewusst und achtsam leben, lass uns den Zustand der Meditation erreichen, entdecke dich als Individuum und als Teil eines Grossen Ganzen, einer Einheit … dann wirst du, dann werden wir den Zustand … den Yoga … der Liebe erfahren.

Der Yoga der Liebe ist allgegenwärtig, frei verfügbar und er ist wertfrei.

Woher dieses Wissen kommt? Es ist Teil einer uralten Philosophie, den Veden … der wahre Ursprung dieses Wissens ist nur spürbar, es ist auch nicht von Relevanz. Dieses Wissen wurde ursprünglich nicht niedergeschrieben, es wurde mündlich von Generation zu Generation weitergegeben – dadurch entstand kollektives, universelles und transzendetes Wissen, auf das zugegriffen werden kann. Und wie? … nun, das führt in dieser Botschaft zu weit … es darf zu einem anderen Zeitpunkt erfahren werden – bzw. bei Interesse darfst du gerne auch einen Blick auf meine Weltspirit-Idee werfen.

Liebe

Fotoquelle (für alle Bilder): Unsplash