Meditation macht uns zu … Meditation leads us to …

Meditation macht uns zu neutralen Beobachtern im Innen … ganz bei uns selbst – im Hier und Jetzt – beobachten wir unseren „Zwilling im Aussen“, unser Ego, wie es nach Aufmerksamkeit heischt, wie es darum kämpft … wie es leidet, wenn es keine Aufmerksamkeit erhält … wie es sich freut, wenn es meint, einen Sieg zu erringen.

In Meditation bleiben wir bei uns, wir mischen uns nicht ein, wir werten nicht, wir bleiben neutral.

Das Aussen ist in Meditation ohne Bedeutung.

 

Meditation leads us to be non-committed observers – to be totally ourselves, here and now, in this moment.

We watch our „twin in the outside“, our ego. It begs for attention, it fights for attention … and it suffers, if no attention is given – as much as it triumphes, if a „victory“ was won.

In meditation, we stay with ourselves, we are not interfering – neither if the ego wins, nor if it looses. No value is given.

The outside is of no importance within meditation.

No comments

Comments are closed.