fbpx

Informationstechnologie – die Magie des 20./21. Jahrhunderts

Informationstechnologie ist die Magie des 20./21. Jahrhunderts

Ich durfte vor kurzem ein wunderbares Coaching geniessen, das auf den Archetypen basierte.

Frei nach C.G. Jung kann man einen der vier grundsätzlichen Archetypen („die Grundstrukturen menschlichen Verhaltens“) als den „Magier“ bezeichnen.

Losgelöst von den beiden Schattenseiten dieses Archetypus, dem „Manipulierenden“ und dem „Schelm/Ahnungslosen“ ist ER der Wissende, der sein Wissen sehr achtsam und weise einsetzt, zum Zweck der Wahrheit.

Tut er dies zu einem anderem Zweck, rutscht er in eine der beiden Schattenseiten.

Der Magier und seine beiden Schattenseiten stecken in jedem von uns. Es liegt an uns, hier den Ausgleich zu finden … z.B. indem wir uns Unterstützung von einem anderen Magier holen.

 


Nun … mein Archetypen-Coach und lieber Freund Harald Koisser (Danke DIR für die Inspiration!), selbst ein Magier in seinem Tun, hat die Informationstechnologie als die Magie des 20./21. Jahrhunderts bezeichnet und meine Idee der „Achtsamen Informationstechnologie“ als Werkzeug, um aus den Schattenseiten heraus in den Ausgleich zu kommen …

… denn die Informationstechnologie ist in den letzten Jahren beinahe ausschliesslich in den Schatten der Manipulation gerutscht, angetrieben von einer ganzen Reihe von Manipulatoren … und auf der anderen Seite stehen zahlreiche Schelme, die uns mit Hilfe von Halbwahrheiten und „Verschwörungstheorien“ oder gar mit der Idee, die Informationstechnologie ganz abzuschaffen (als ob man Magie abschaffen könnte 😉 ), in den anderen Schatten ziehen wollen.

Gerade die Ereignisse rund um die Einführung der europäischen Datenschutzgrundverordnung war ein Musterbeispiel für den aktuellen Zustand der Informationstechnologie … und die Entwicklungen in Richtung der „Künstlichen Intelligenz“ lassen uns, wenn wir unachtsam sind, tief in die Fänge der Manipulatoren geraten.

 


Die Idee der „Achtsamen Informationstechnologie“ schafft einfach eine neue Bewusstheit und zeigt dir individuelle Grenzen auf, die im Tun nicht überschritten werden sollten …

… und ich bin in diesem Fall der Magier, der dich in diesem Ausgleich unterstützen kann, eben weil er selbst über viele Jahre, in dem er Erfahrungen sammeln und beide Schatten kennenlernen durfte, seine Grenzen erkannt hat.

 


Weitere Informationen zur Achtsamen Informationstechnologie findest du: HIER … der Weg des Bewussten Zwecks.

 

Wolfgang Lugmayr ist seit über 30 Jahren mit Themen der Informationstechnologie beschäftigt. Vor einigen Jahren hat er sein Diplom zum Meditations- und Achtsamkeitslehrer gemacht und verbindet beide Themen zu einem grossen Ganzen, z.B. bietet er dir IT-Sprechstunden an.

 

Sei herzlich eingeladen, dich für meinen neuen Newsletter zu registrieren


Foto-Collage:
Photo by Tom Barrett on Unsplash
Photo by John Schnobrich on Unsplash

Thank to both of you!

No comments

Comments are closed.