fbpx

Portaltage und die Seele

Portaltage und die Seele

„Portaltage sind Türchen hinaus aus der Zeit in die zeitlose Ebene, wo unsere Seelen zuhause sind.“

Diese wunderschöne Beschreibung habe ich auf der Homepage „Newslichter.de“ gelesen.

Dazu meine Empfindungen – Portaltage und die Seele:

Portaltage geben uns den Blick frei auf das, was und wo „Seele“ ist … sie befindet sich nicht auf der gleichen Ebene der Bewusstheit wie Körper und Geist, findet auch nicht zur gleichen Zeit „statt“, Zeit spielt bei Seele keine Rolle, ist nicht existent.

All das heißt es zu begreifen, bevor wir von einer Einheit von „Körper, Geist und Seele“ sprechen und einen „Ausgleich“ schaffen wollen.

An Portaltagen (wie eben nun von 6. – 15.9.) heben sich die Schleier der Unbewusstheit, in denen wir uns auf der Ebene von Körper und Geist zumeist befinden (zu den sog. „Schleier der Maya“ findest du eine ausführliche Erläuterung u.a. in meinem Buch „Felix‘ Bewusster Weg„) und wir können einen Blick in diese zeitlose Ebene unserer Bewusstheit werfen.

Tun wir dies nicht bewusst, beziehen unseren Verstand zu sehr ein, kann dies natürlich auch zu den Symptomen von Unwohlsein führen, über das viele Menschen an diesen Tagen klagen. Der Verstand (Körper und unbewusster Geist, dieses ungleiche Gespann, das zumeist in beide Richtungen möchte) kann das was er zu sehen und spüren bekommt nicht fassen, er reagiert mit physischen Signalen, um uns auf mögliche Gefahren hinzuweisen: „Finger weg von dieser Erfahrung, bleib doch lieber bei mir, in Sicherheit„.

Öffnen wir uns jedoch dieser Erfahrung, mit dem Herzen, so wertfrei und neutral als möglich, dann machen wir einige Riesenschritte auf unserem Bewussten Weg, auf dem Weg zu uns Selbst, zu unseren Wahren Talenten, Aufgaben und Möglichkeiten. Wir erfahren die Ganzheitlichkeit unseres Seins, das Dharma, verbunden mit unserer Umwelt und liebevoll geführt von unserer Seele, Atman, dem Wahren Sein.

Maranius (begleitet von der flüsternden Stimme der Ejana)

 

Fotoquelle: Ryan Hutton/Unsplash – Thank you

No comments

Comments are closed.